Impressum / Datenschutz

Der Palast von Tiryns

Die antike Burg von Tiryns war der Geburtsort des Herakles. Die massiven Kyklopenmauern stammen aus der Mykenischen Epoche. Die Akropolis von Tiryns wurde auf einer felsigen Anhöhe erbaut, die sich nur 18 Meter über die umliegende Ebene erhebt.
Die Freilegung der archäologischen Stätte wurde 1876 von Heinrich Schliemann, dem Entdecker von Troja begonnen und 1884 gemeinsam mit H. Dörpfeld fortgeführt. Danach übernahm das deutsche Archäologische Institut die Forschungsarbeiten. Die bis heute freigelegten Bauwerke wurden um die Zeit 2500 v.Chr. datiert. Der Haupteingang der Akropolis befindet sich im Osten der Anlage.

Haupteingang der Akropolis von Tiryns Kalkfußboden (Vermutlich das Bad)
tyrens3.jpg tyrens1.jpg
Kyklopische Mauer Gallerie
tyrens2.jpg