Impressum / Datenschutz

Der Palast von Phaistos 


 

Auf einer Anhöhe liegt der von König Minos erbaute Palast von Phaistos.  Der Palast hatte die Ausmaße einer Stadt. Die erste Zerstörung  der Anlage wird ins 2 vorchristliche Jahrtausend datiert. Die Stadt wurde mehrmals wieder aufgebaut und wieder vernichtet. 

Hier wurde der Diskos von Phaistos am Abend des 3. Juli 1908 bei Ausgrabungen gefunden, dessen Schriftzeichen bis heute noch nicht wissenschaftlich korrekt (anerkannt) entziffert werden konnten. Es gab und gibt sehr viele Versuche der Deutung, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte.
 (Museum von Iraklion)

Den Palast betritt man von der Westseite auf einer riesigen Treppe.

der Diskus von Phaistos

 

 Blick über die Landschaft/Lage Maus über Bild

Blick über die Landschaft

Treppe

Treppe

Terrasse

Überreste  eines Raumes

Ruinen

Vorratsraum

Vorratsgefäße

(c) Wolfgang Bella 1999-2002 alle Angaben ohne Gewähr letzte Änderung Donnerstag 22.12.2005