Ronda Perle Andalusiens

r1.jpg  

Das malerische Städtchen Ronda liegt etwa eine Autofahrstunde von Küsten der Costa del Sol entfernt.
Die römische Handelsstation Arunda gehört zu den ältesten Städten Spaniens. Im 8 Jh. wurde Ronda Hauptstadt eines maurischen Emirats. 1485 fiel die Stadt an die Katholischen Könige.
Die impossante Lage verleiht der Stadt einen einzigartigen Reiz.
Die majestätische Puente Nuevo überspannt die Schlucht El Tajo und verbindet die alten maurischen Stadtteile miteinander. Trotz der über die Jahrhunderte stattgefundenen. Veränderungen hat Ronda den typischen Médina-Charakter nicht verloren.

 

ronda6.jpg
  r4.jpg

r2.jpg

r3.jpg

r5.jpg